Home > Fachbereiche > Tauchen

Tauchen

Tauchen ist nicht nur ein Sport welcher viel Freude bereitet, sondern es ist auch möglich, die Natur aus einer Perspektive zu betrachten, die von außerhalb des Gewässers verborgen bleibt.

Im Zusammenhang mit unserer ehrenamtlichen Tätigkeit innerhalb der ÖWR dient das Tauchen auch der Hilfeleistung und dem sozialen Engagement. Um zu verhindern, dass die Einsatzkraft unvorbereitet den Aufgaben während eines Hilfseinsatzes gegenübersteht, werden durch ständiges Üben (auch zusammen mit anderen Hilfsorganisationen) bereits erworbenes Wissen wieder aufgefrischt, neue Fähigkeiten erlernt und somit die Sicherheit zur Ausübung der Aufgaben im Einsatzfall gefestigt.

Hierdurch kann sich die Einsatzkraft mental auf bevorstehende Aufgaben vorbereiten. Sollte sich ein Einsatz dennoch als belastend herausstellen, so hilft sowohl die gute Kameradschaft innerhalb unserer Ortstelle als auch die Möglichkeit zu Gesprächen mit Anderen, die Erlebnisse zu verarbeiten.

Zurück bleibt in jedem Fall das gute Gefühl, einen sozialen Beitrag innerhalb der eigenen Möglichkeiten geleistet zu haben.

Aufgaben

Unsere Aufgaben sind

o   Suchen und Bergen von Gegenständen und vermissten Personen

o   technische Tätigkeiten unter Wasser (Sichern, Befestigen, An- und Abbauen von Gegenständen)

o   Unterstützung anderer Fachbereiche der ÖWR und unterschiedlicher Hilfsorganisationen

o   Wachdienste bei Veranstaltungen in Gewässernähe

o   Bereitstellung von mindestens einem Taucher für Schnelleinsätze während der Wachdienste an Wochenenden und Feiertagen während der Sommermonate

Personal

Die Wasserrettung Walchsee verfügt derzeit über die folgende Anzahl aktiver Taucher

1 Tauchlehrer ÖWR ***

1 Tauchlehrassistenten ÖWR

1 Einsatztaucher Leistungsschein ÖWR

8 Einsatztaucher Grundtauchschein ÖWR

5 Sporttaucher

Ausbildung

Die Ausbildung unterscheidet sich grundsätzlich in Sporttaucher und Einsatztaucher.

Sporttaucher
dürfen nicht zu Unterwassereinsätzen zugelassen werden. Ihre Ausbildung ist grundsätzlich über die beiden Tauchlehrer der ÖWR Walchsee möglich. Voraussetzung ist ein gültiges Tauchtauglichkeitsattest eines zugelassenen Arztes über die Eignung zur Ausübung des Tauchsports.

Einsatztaucher
können entsprechend der erlangten Ausbildungsstufe bis zu Einsatztiefen von 20 Metern, 40 Metern oder darüber hinaus bis zur Maximaltiefe mit Pressluft zugelassen werden.  Die Ausbildung der Einsatztaucher erfolgt über den Landesverband Tirol der ÖWR auf Grund deren Regelungen in mehreren Seminaren und Abschlussprüfungen. Voraussetzungen sind ein gültiges Tauchtauglichkeitsattest eines zugelassenen Arztes über die Eignung zur Ausübung des Tauchsports mit Einsatz, die Mitgliedschaft in der ÖWR und die aktive Teilnahme an Veranstaltungen (insbesondere dem Wachdienst), eine abgeschlossene Ausbildung zum Rettungsschwimmer sowie ein 16-stündiger Erste-Hilfe-Kurs.

Auskünfte über Ausbildungsmöglichkeitenerteilen der Obmann und der Tauchwart unserer Ortstelle sowie die Webseite des Landesverbandes Tirol der Österreichischen Wasserrettung unter folgendem Link

Ausrüstung

Die Ausrüstung unserer Taucher ist meist Eigentum der jeweiligen Person. Dies ist jedoch nicht Voraussetzung für den Beginn einer Ausbildung zum Sport- oder Einsatztaucher. Für die Ausbildung stehen auch einzelne Ausrüstungen zur Verfügung.

Für Such- und Bergungseinsätze verfügt unsere Ortstelle über Bojen, Seile, Hebemittel und sonstige technische Geräte, welche durch das geschulte Personal bedient werden können.


 

Tauchnotfallunterlagen

Bitte alle Taucher die untenstehenden Dateien runterladen und durchlesen! Das Merkblatt und das Protokoll sollte jeder Taucher im Tauchlogbuch eingelegt haben! Bei fragen bitte an Lehner Richard wenden!

Leitlinie Tauchnotfall.pdf

Tauchunfall Merkblatt.pdf

Tauchunfall Protokoll.pdf

 


Dienstbeginn 2017

17. Juni 2017

Wir wünschen einen unfallfreien Sommer!


 Letzte Änderung:
September 03. 2017 18:36:01